DORMA TMS-Universalsystem

DORMA TMS-Universalsystem

Das TMS Universalsystem dient der Ausstattung von Türen mit hoher Begehfrequenz und weitergehenden Komfortanforderungen. Das Baukastensystem ermöglicht den Ausbau der Fluchtwegsicherung zu einem komplexen Türmanagementsystem. Von der Fernentriegelung und/oder von Ansteuerungsmöglichkeiten über Zutrittskontrollsysteme, z. B. CODIC, bis zum behindertengerechten Ausbau mit Automatikantrieben lässt sich das System kostengünstig erweitern. Auch der Designanspruch wird mit TMS berücksichtigt. Terminals in verschiedenen Ausführungen sind integrierbar.

Bei höchsten Anforderungen an den Funktionsumfang. Ob Notausgänge komfortabel freigeschaltet, behindertengerecht ausgestattet oder zu komplexen Türmanagementsystemen ausgebaut werden sollen – das DORMA Universalsystem erfüllt höchste Anforderungen. Über die Grundfunktionen des Standardsystems hinaus bietet es:

  • sofortige Wiederaktivierung des Systems nach jedem Schließen der Tür
  • Vorrichtung zur Notstromversorgung durch Akkupack
  • Ansteuerung von selbstverriegelnden Antipanikschlössern DORMA SVP 2000
  • Ansteuerungslogik für automatische Drehflügeltürantriebe, z.B. DORMA ED 200, ED 300