DORMA TMS-Universalsystem

DORMA TMS-Universalsystem

Das TMS Universalsystem dient der Ausstattung von T├╝ren mit hoher Begehfrequenz und weitergehenden Komfortanforderungen. Das Baukastensystem erm├Âglicht den Ausbau der Fluchtwegsicherung zu einem komplexen T├╝rmanagementsystem. Von der Fernentriegelung und/oder von Ansteuerungsm├Âglichkeiten ├╝ber Zutrittskontrollsysteme, z. B. CODIC, bis zum behindertengerechten Ausbau mit Automatikantrieben l├Ąsst sich das System kosteng├╝nstig erweitern. Auch der Designanspruch wird mit TMS ber├╝cksichtigt. Terminals in verschiedenen Ausf├╝hrungen sind integrierbar.

Bei h├Âchsten Anforderungen an den Funktionsumfang. Ob Notausg├Ąnge komfortabel freigeschaltet, behindertengerecht ausgestattet oder zu komplexen T├╝rmanagementsystemen ausgebaut werden sollen ÔÇô das DORMA Universalsystem erf├╝llt h├Âchste Anforderungen. ├ťber die Grundfunktionen des Standardsystems hinaus bietet es:

  • sofortige Wiederaktivierung des Systems nach jedem Schlie├čen der T├╝r
  • Vorrichtung zur Notstromversorgung durch Akkupack
  • Ansteuerung von selbstverriegelnden Antipanikschl├Âssern DORMA SVP 2000
  • Ansteuerungslogik f├╝r automatische Drehfl├╝gelt├╝rantriebe, z.B. DORMA ED 200, ED 300